Geld vom Staat geschenkt | #BaföG

Verschenkst du auch Geld?

Ich habe für Euch eine Plattform, die (zukünftigen) Studenten von der ersten Beantragung bis zum letzten zurückgezahlten Euro begleitet!

“bekomm ich doch eh nicht, meine Eltern verdienen zu viel”

Der bestehende offline Prozess bei BAföG beispielsweise bringt hohe Unsicherheit und Unwissen mit sich, denn man muss über mehrere Stunden unübersichtliche Formulare ausfüllen sowie teilweise über 50 Nachweise erbringen, um zu erfahren, ob und in welcher Höhe man Förderung (Bafög, KFW, …) erhält. Der Antrag dauert in der Regel mehrere Monate und deshalb muss er dringend verändert werden.

Mit dem Online-Portal, welches ich euch vorstelle, erfährst DU  in 30 Minuten, welche Finanzierungsmöglichkeiten wie beispielsweise BAföG dir zur Verfügung stehen und kannst sie dann mit einem Klick auch einfach über die Plattform beantragen.

Du kannst nur gewinnen!

Wenn du keinen Anspruch auf BAföG hast, werden weitere Möglichkeiten wie den KfW Studienkredit geprüft und er musst nur was zahlen, wenn du Geld durch das Portal erhalten hat.

>> 25,- EUR um genau zu sein, wenn du hier klickst. 🙂 

Bafög Studium studien Finanzierung geld

Dem Portal ist es einfach besonders wichtig, dass der Schüler oder Student keinem Risiko ausgesetzt ist, sondern in jedem Fall als Gewinner hervorgeht. Ich hab einen Gründer bereits kennengelernt, er ist so jung wie ich – und steckt also voll in der Materie drin!

Warum jetzt?

…weil das Semester in ein paar Tagen beginnt und Du als Student oder Elternteil eines Studierenden noch 7 Tage Zeit für die Beantragung hast.

 

HOLT EUCH DAS GELD, DAS EUCH ZUSTEHT 🙂 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*